Übersicht Sportverletzungen

U

nter Sportverletzungen versteht man Verletzungen, die sich Sportler bei der Ausübung ihres Sports zuziehen oder die in Folge von Sport (z.B. Überlastung) auftreten.Man unterscheidet zwischen akuten Sportverletzungen und chronischen Sportverletzungen (Belastungsschäden). Eine weitere Unterscheidung trifft man zwischen endogenen Verletzungen, die sich der Sportler ohne Einwirkung Dritter zuzieht und exogenen Verletzungen, die dem Sportler vom Gegnern oder Mitspielern zugefügt werden. Verletzungen im Sport haben viele Gesichter. Dies können gängige und allseits bekannte einfache und akute Verletzungen sein wie:

  • Prellungen
  • Stauchungen
  • Dehnungen (auch Verstauchungen)

    oder einfach nur der Muskelkater.

    Darüber hinaus kann es auch chronische Beschwerden aufgrund von langanhaltenden Fehl- und Überbelastungen des Bewegungsapparats geben wie:

  • Sehnenscheidenentzündung
  • unzulängliche verheilte vergangene Sportverletzung
  • Knie und Rückenprobleme aufgrund von Verschleiss

    Schwerwiegendere Sportverletzungen sind zum Beispiel:

  • Knochenbrüche (Frakturen)
  • Bänderrisse und Kapselrisse

  • im schlimmsten Fall endet die Sportlerlaufbahn, gerade bei Hochleistungssportlern mit eine Sportinvalidität

    Treten die typischen Anzeichen einer Sportverletzung auf, ist es ratsam, eine Sportklinik, einen Sportarzt oder einen Orthopäden aufzusuchen.

    Das Portal Sportklinik München stellt Sportkliniken und Fachärzte zusammen und listet deren Leistungen auf. In einer weiteren Ausbaustufe ist ein Bewertungsportal vorgesehen.

    News & Partner

    Aktuelles aus dem Bereich der Sportmedizin | Unsere Partner

    Sportklinik Sportverletzung

    Sportverletzungen

    Überblick über die häufigsten akuten & chronischen Sportverletzungen.

    mehr lesen
    Sportklinik Zahnarzt Partner München

    Partner Zahnmedizin

    Vermeidliche orthopädische Probleme können ihre Ursache auch bei den Zähnen haben.

    zu Dr. Pink